Türkische Kunstausstellung »Kismet«

Türkische Kunstausstellung »Kismet« in Berlin: Verschmelzung der Gestalten
von Caroline Kalkreuth / Foto: Ebru Özseçen

Beim Betreten des Raums fällt der Blick sofort auf das Werk: »Kismet«. Die Skulptur gibt der Ausstellung den Namen und steht im Zentrum der Galerie. Eine aus Ebenholz angefertigte Figur, die im sanften Licht erscheint und eine tiefe Ruhe ausstrahlt. Man fühlt sich hingerissen die Skulptur zu berühren und kann die Augen kaum abwenden. Sie lässt das zentrale Thema der Ausstellung auf einen Blick erkennen: Das Verschmelzen der weiblichen und männlichen Gestalt. Eine Andeutung auf die Auseinandersetzung mit Begierden, Leidenschaften und Träume, die sich durch die gesamte Ausstellung zieht.
(…)

Quelle: http://www.zenithonline.de/kultur/kunst/?article=822&cHash=d10ca6d42c