Deutschland: Jeder fünfte Einwohner hat Wurzeln im Ausland

15.07.2010 /
Deutschland: Jeder fünfte Einwohner hat Wurzeln im Ausland
Menschen mit Migrationshintergrund jünger und häufiger arbeitslos

Der Anteil der Menschen mit ausländischen Wurzeln hat in Deutschland im vergangenen Jahr erstmals die 16-Millionen-Marke überschritten.

Wiesbaden (dpa) Jeder fünfte Einwohner (19,6 Prozent oder 16,048 Millionen) hat einen sogenannten Migrationshintergrund, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mit.
(…)
Quelle: https://www.neues-deutschland.de/artikel/175295.deutschland-

jeder-fuenfte-einwohner-hat-wurzeln-im-ausland.html